Google Ads Tagesbudget

Was ist das Google Ads Tagesbudget?

Unternehmen können bei Google Werbung schalten. Dafür haben sie ein Budget, dass sie pro Tag ausgeben.

Zum Beispiel 50 EUR oder 100 EUR pro Tag. Das nennt man Tagesbudget.

Kann ein Unternehmen doch mehr ausgeben als geplant?

Google sagt nicht genau, wann die Anzeigen kommen. Es kann sein, dass an einem Tag sehr viele Leute die Anzeige sehen und draufklicken. Dann muss das Unternehmen an dem Tag mehr bezahlen. Aber über den Monat kommt wieder der Betrag raus, wo man das Tagesbudget einfach auf den gesamten Monat hochrechnet.

Wie hoch sollte das Tagesbudget sein?

Am Anfang ist es gut, mit wenig Geld anzufangen. Zum Beispiel so, dass pro Tag 100 Leute auf die Anzeige klicken. Dann sieht man schon, ob die Anzeige gut ankommt. Später kann man das Budget erhöhen, damit noch mehr Leute die Anzeige sehen. ACHTUNG: das bloße Erhöhen des Werbebudgets führt nicht zwingend automatisch zu mehr Sales oder Anfragen.

Wie berechnet man das Tagesbudget?

Man schaut nach, was ein Klick auf die Anzeige ungefähr kostet. Das steht bei Google Ads im Keyword Planner. Dann rechnet man zum Beispiel:

Kosten pro Klick: 1 EUR

Ich möchte 100 Klicks am Tag: also 100 x 1 EUR = 100 EUR Tagesbudget